Skip to main content

Lebe gesund

Ich werde Dir auf dieser Seite Tipps und Wissen weitergeben, mit denen Du wirklich Dein Leben zum Besseren verändern kannst. Bevor ich auf die Bereiche eingehe, in denen Du anfangen kannst, etwas für Deine Gesundheit und Dein Glück im Leben zu tun, möchte ich eines vorwegsagen:

Das alles, was Du gleich lesen wirst, ist super-wichtig und nützlich, wenn Du wirklich was ändern willst, aber ich möchte nicht, dass Du in puren Aktionismus verfällst und eine Art Gesundheits- oder Glücks-Stress entwickelst.

 

Deshalb schließe jetzt für 10-20 Sekunden Deine Augen, konzentriere Dich auf den Atem und achte einmal darauf wie es Dir gerade geht. Dieser kurze Moment in dem Du einfach nur Du bist, ist ein sehr heilsamer Moment und kann Ausgangspunkt für viele positive Veränderungen in Deinem Leben sein.

 

Allerdings sind diese Momente schwer erfahrbar, wenn Dein Körper in keiner guten Verfassung ist oder deine Gedanken nicht zu beruhigen sind.

Aber Du kannst jetzt anfangen daran was zu ändern. In folgenden Bereichen kannst Du Schritt für Schritt damit beginnen, Dein Leben zum Besseren zu verändern:

 

Psyche

Deine Psyche ist der Ursprung von Deiner Freud und von Deinem Leid, Deiner Gesundheit, von Deinem Erfolg und Deinem Misserfolg. Wenn Du anfängst, Dich mit Deiner Psyche richtig zu befassen, wird so viel mehr für Dich möglich sein.

Stressbewältigung

Stress ist nicht immer etwas Schlechtes. Zu viel negativer Stress hat aber meist negative Folgen. Je größer der empfundene Stress ist, desto kränker wird ein Mensch. An dieser Stelle kommt es auf die persönliche Stressbewältigung an, diese lässt sich stärken und trainieren – der Umgang mit Stress ist kein Schicksal.

Du selbst SEIN

Dies ist ein mächtiger Bereich, von dem aus viel Heilung ausgehen kann. Die Abtrennung von unserem eigentlichen Wesen, unserer wahren Natur, ist der Hauptgrund für tiefes Leiden und Krankheit. Hier gibt es viele Möglichkeiten wieder in Einklang mit Dir selbst zu kommen.

Bewegung

Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk an Leistungsfähigkeit, Kraft und Ausdauer und leidet sehr, wenn er untätig sein muss. Hier einige Beispiele, die im Körper geschehen, wenn er regelmäßig gefordert und bewegt wird:
das Herz arbeitet ökonomischer und muss bei gleicher Leistung weniger schlagen
Blutdruck und Herzfrequenz werden gesenkt
die Atmung wird tiefer und langsamer
die Muskeln sind besser durchblutet und leistungsfähiger
werden Knochen und Gelenke kräftiger
arbeitet der Stoffwechsel schneller und kann Abfallstoffe schneller  aus dem Körper transportieren
werden Fettdepots ab- und Muskeln aufgebaut
wird das Immunsystem gestärkt
wird das Gehirn besser durchblutet
bilden sich vermehrt Botenstoffe, die für gute Laune und seelisches Wohlbefinden sorgen
werden Stresshormone reduziert

Entspannung

In der heutigen Zeit ist es unglaublich wichtig, sich zwischendurch immer mal wieder richtig zu entspannen. Viele haben das verlernt, dabei geschehen in einer Entspannung so viele wichtige Vorgänge im Körper, die Energie geben und Gesundheit bringen.

Yoga

Fernab von allen Vorurteilen und Esoterik kann Yoga eine tolle Möglichkeit sein (auch für Männer, Büroangestellte, Manager usw.), die bisher genannten Punkte zu vereinen. Die von mir entwickelte und vorgestellte Form des Yoga ist leicht umsetzbar und wirkt sehr schnell positiv auf Körper und Psyche, sorgt für Entspannung und verbessert effektiv die Stressbewältigung.

Ernährung

Wenn Du Dich gesund fühlen willst, darfst Du Dein Körper nicht wie einen Mülleimer behandeln, das gilt insbesondere für das Essen. Je nachdem, was Du in den Körper reinstopfst, so fühlst Du Dich auch. Dabei ist es gar nicht kompliziert und man braucht auch nicht viel beachten, um sich überwiegend so zu ernähren, dass es dem Körper hilft, gesund zu sein.

Lifestyle

Auch verschiedene Lifestyle-Fragen haben großen Einfluss darauf, ob Du Dich gesund fühlst oder nicht. Hierbei geht es um Themen wie Routinen, Konsum, Gesellschaft, Gewohnheiten, Finanzen usw. Hier sind auch viele Gründe zu sehen, ob jemand glücklich ist oder nicht. Schon mit kleinen (aber natürlich auch großen) Veränderung von Gewohnheiten kannst Du Dein Leben schnell zum positiven verändern.