Skip to main content

Finde Erholung mit Wellness, Sauna und Therme

Loslassen, Ruhe finden, entspannen, verwöhnen lassen und sich wohlfühlen. Wir alle brauchen das ab und zu. Ruhe und Entspannung kann man auch im Alltag finden und man sollte es vor allem in den kleinen Dingen des Lebens: bei einem Sonnenbad auf der Parkbank, beim Beobachten von spielenden Kindern, beim Spaziergang durch den Wald, bei einer heißen Tasse Tee.

Erholung im Alltag

 

Erholung in diesen kleinen Momenten zu suchen ist unablässig für den Alltag, dem wir tag täglich ausgesetzt sind. So halten wir unseren Stresspegel auf einem normalen Niveau, verlernen nicht, worauf es im Leben ankommt und können automatisch mehr Freude und Achtsamkeit integrieren.


Erholung in der Sauna

Doch manchmal reichen auch diese kleinen Situationen nicht aus, um eine gewünschte Ruhe und Entspannung zu finden. Manchmal bedarf es einer Art Kurzurlaub vom Alltag um seinen Akku wieder richtig vollzuladen. Was bietet sich da besonders jetzt in der kalten Jahreszeit mehr an, als ein Besuch in der Therme bzw. in der Sauna? Einen Aufenthalt in der Therme, bestmöglich einen ganzen lagen Tag, wirkt eben wie ein Kurzurlaub und lässt die Batterien wieder aufladen.


Was ist das Besondere an einem Besuch in der Therme mit Sauna?

Eine Besonderheit an einem Besuch in der Therme ist, dass man nicht erreichbar ist: Das heißt, Kollegen, Vorgesetzte und sonstige Menschen können einen einfach mal nicht erreichen. Das fällt zwar manchmal vor allem Berufstätigen schwer, sich eine ganze Auszeit von der Arbeit zu gönnen, dennoch ist es wichtig auch mal zu erleben, dass man es eben doch mal ohne ständige Erreichbarkeit gut aushalten kann und das Ganze auch sehr erholsam ist.

Sich mal ein paar Stunden eine absolute Zeit für sich zu gönnen, ist sehr wichtig. Da in Thermen bzw. Saunalandschaften fast ausnahmslos Handyverbot geboten ist, bleibt einem also gar nichts übrig, als das Handy im Schließfach zu lassen. Und es ist auch mal sehr angenehm zu merken, dass man eben doch nichts Bahnbrechendes verpasst, wenn man mal nicht aufs Handy schaut.

Stressbewältigung

 

Nach einem Saunagang begibt man sich meistens in einen Ruheraum zur Entspannung: Man kann sich gemütlich hinlegen und alles von sich abfallen lassen und nur noch sich und seinen Körper spüren. Dadurch, dass in den meisten Ruheräumen auch wirklich Ruhe herrscht, ist man von äußeren Einflüssen wie anderen Gesprächen usw. geschützt und es fällt einem viel leichter, das alltägliche Gedanken-Karussell anzuhalten. Das Nachspüren der Wärme und die wohlige Erschöpfung des Körpers tragen erheblich zu einer Entspannung bei.

Ein weiterer bedeutender Aspekt, warum Sauna so wohltuend­ ist, ist dass man ganz mit sich und seinem Körper alleine ist und sich so nur mit sich selbst beschäftigt. Ohne Handy, ohne (Ver-)Kleidung ist man einfach nur man selbst. So, wie man auf die Welt gekommen ist. Mehr noch: Der Aufenthalt an einem sehr warmen, geborgenen Ort wie der Sauna erinnert uns vielleicht sogar noch ganz vage daran, wie wohlig es für uns im Mutterleib war. Diese Ansicht vertreten zumindest einige Experten des Bereichs.

Ob man nun dick oder dünn ist, Narben von Operationen hat, … In der Sauna gibt es keine prüfenden oder kritischen Blicke, die den Körper oder das Aussehen mustern und beurteilen. Jeder ruht in sich selbst und genießt einfach nur die Umgebung, ohne sich mit dem Aussehen und Verhalten der anderen zu beschäftigen. Auch dieser Umstand trägt zu einer aufkommenden innerlichen Ruhe bei.

Wellness in der Therme

Natürlich kann es Ausnahmen geben, daher sollte man schauen, dass man in eine gute Therme geht und in Saunen von Sportstudios usw. ist das natürlich ohnehin  eine ganz andere Sache. Nach dem Sport direkt in die Sauna zu gehen, tut dem Körper sehr gut, hat für mich aber nicht den tiefgreifenden Erholungseffekt wie bspw. ein ganztägiger Thermenbesuch.


Positive Auswirkungen eines Saunaganges

Schwitzen sorgt nicht nur für die Regulation der Körpertemperatur, sondern ist ein Vorgang, bei dem Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Dadurch ist der Körper gesünder und fitter: Müdigkeit wird verjagt und man ist schneller und frischer im Kopf. Vor allem an der Haut wird das schnell sichtbar: eine reinere Haut und ein frischeres Aussehen gehen mit einer natürlichen Erholung einher. Wenn jemand also Ruhe ausstrahlt, dann wird das auch über die Haut kommuniziert.

Da man natürlich über das Schwitzen viel Wasser verliert, muss man sehr viel trinken. Viel trinken (ca. 1,5-2, Liter Wasser am Tag) sind sowieso wichtig und gesund und gibt viel Energie, doch gerade während und nach der Sauna muss man sehr viel Wasser zu sich nehmen. Und Wasser ist das Grundelement des Körpers: Viel trinken und Giftstoffe ausschwitzen bedeutet, den Körper umfassend zu regenerieren und zu entgiften.


Die Therme als Ort der Erholung

Ich habe übrigens noch nie einen Menschen gesehen, der einen Tag in der Therme war und nicht entspannter raus als reingegangen ist. Hat man einmal das Entspannungspotential dieses Körperrituals erlebt, wird man schnell süchtig danach, weil es so simpel erscheint, dennoch aber eine große Wirkung hat. Erholung in der Sauna ist sehr nachhaltig. Und noch besser ist: Wenn man sich beim Verlassen der Sauna oder Therme umschaut, sieht man nur entspannte und glücklich dreinblickende und in sich ruhende Menschen, genauso wie man selbst.

Entspannt in der Sauna Wellness

Worauf Du bei dem Besuch von Therme und Sauna achten solltest

Wie Du siehst, kommt ein Besuch in der Therme einem Kurzurlaub gleich. Für mich sind Therme und das regelmäßige Saunieren zu einem erholsamen Hobby geworden. Informiere Dich vorher ein wenig, in welche Therme Du gehen möchtest und was Dir am Besten gefällt. Klar gibt es dort auch Unterschiede.

Bei mir in der Gegend gibt es mindestens vier Thermen, die richtig klasse sind: Tolle Schwimmmöglichkeiten im warmen Wasser, viele verschiedenen Saunen, unterschiedliche Ruheräume, jedem Menge weitere Wellness-Möglichkeiten. Der Eintritt in den richtig tollen Thermen ist meist nicht so wenig, aber es lohnt sich. Nachdem man sich ein paar Stunden im Warmen und zwischen Palmen aufgehalten hat, fühlt es sich tatsächlich an wie Urlaub. Das Erholungspotential ist enorm.

Erholung in der Therme zwischen Palmen

 

Damit ein Aufenthalt in der Sauna gelingt, hier noch einige Tipps und Empfehlungen.

Meine Tipps für einen erholsamen Saunagang:

  • Handy daheim lassen (und auch nicht sofort in der Umkleide Mails checken)
  • Bademantel einpacken (durch die ständige Wärme friert man schneller)
  • Lesestoff oder ein Hörbuch mitnehmen
  • Stilles Mineralwasser einpacken und viel trinken (wer es mit Geschmack mag: eine Zitronenscheibe oder Minze dazu, aber bitte keine Softdrinks)
  • Kleine, gesunde Snacks zu sich nehmen: Salate, Gemüse oder Obst, aber bitte nicht den Magen mit schwer verdaulichem Essen vollstopfen, abends eine gesunde und leichte Mahlzeit zu sich nehmen
  • Auf den Körper hören: verträgt der Körper die heißen Saunen oder ist eine etwas mildere besser? Wie lange fühlt man sich wohl in der Sauna? Niemals mit anderen Saunagängern messen!
  • Zwischendurch spielerisch kleine Achtsamkeitsübungen einbauen: wie fühlt es sich an, wenn Schweißperlen die Haut hinab laufen? Wie sehr genießt du nach dem Saunagang die kühle und erfrischende Luft? Wie fühlt sich eine lauwarme bis kühle Dusche nach der Hitze an?
  • Wie gut kann sich der Körper danach im Ruheraum entspannen? Wie fühlen sich die Muskeln an? Lösen sich vielleicht alte Verspannungen? Kann man das Gedanken-Karussell unterbrechen?

 

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade „Wellness Spurensuche“ vom Blog Wellspa-portal.de. Dort wurde dazu aufgerufen über seine Wellness-Erfahrungen zu berichten. Nun habe ich Dir etwas von meiner Erfahrung mit Thermen und Saunen berichtet, wie ergeht es Dir? Wo kannst Du Dich gut erholen? Gehst Du gerne in die Therme bzw. Sauna und wenn ja, wie oft?

 

Bilder: Pixabay und Pixelio (Karl-Heinz Liebisch, Rainer Sturm)

(Visited 16 times, 1 visits today)


Kommentare

Hilfe gegen die Winterdepression – Alles zu Vitamin D und alle Tipps die Du brauchst um gut durch den Winter zu kommen 17. November 2017 um 12:15

[…] treffen, beispielsweise auf dem Weihnachtsmarkt oder zu einem Spieleabend. Auch ein Besuch in der Therme mit Sauna macht im Winter mehr Spaß als im […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*