Skip to main content

Alternative Möglichkeit bei Stress und Erschöpfung

Körperliche und psychische Probleme die auf Stress zurückzuführen sind nehmen in den letzten Jahre weiter zu. Über die Gründe dafür sowie die Folgen von Stresssymptomen findest Du auf dieser Website viele Infos. Ebenso über die möglichen Lösungen. Es gibt dabei immer mehrere Herangehensweisen, mehrere Tools, mit denen man einem Problem entgegnen oder ein bestimmtes Ziel erreichen kann. In diesem Beitrag schauen wir uns mal eine Möglichkeit an, die man erstmal nicht auf dem Zettel hat: nämlich die Wirkungen einer bestimmten Pilzart.

 

Stresssymptome

 

Was genau sind Pilze?

Pilze sind Lebewesen. Sie gehören jedoch weder zum Reich der Pflanzen noch zum Reich der Tiere: Sie bilden aufgrund einiger Unterschiede zu Tieren und Pflanzen eine eigene Gruppe. Bereits hier zeigt sich, wie außergewöhnlich Pilze sind, auch wenn die meisten auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirken. Doch aus unserem Alltag sind sie nicht wegzudenken: Neben Speisepilzen spielen beispielsweise Schimmelpilze und Hefepilze eine große Rolle und durch die Symbiose mit Pilzen hat ein Großteil der Bäume eine verbesserte Nährstoffaufnahme. Pilze werden oft unterschätzt – doch sie haben es in sich!

 

Das bestätigt auch eine ganz besondere Pilzart: Der Pilz Cordyceps sinensis ist ein ungewöhnlich wertvoller Pilz. In Tibet kennt und nutzt man diesen Pilz seit über 1.000 Jahren als Nahrung, aber aufgrund seiner besonderen Eigenschaften wird er zudem als Heilmittel eingesetzt. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) findet er häufig Verwendung. Aber nicht nur in Asien, sondern auch im Westen wird er zunehmend bekannter.

 

Hochland von Tibet



Doch wie gelangte der unscheinbare, kleine Pilz, der raupenähnlich aussieht, an die breite Bevölkerung? In den Hochebenen von Tibet beobachteten Hirten die große Vitalität und Widerstandskraft der dort lebenden Yaks, einer besonders robusten Rinderart. Auf der Suche nach der Ursache von dieser Energie und Stärke stießen sie auf den Pilz und begannen, ihn ebenfalls als Nahrung zu sich zu nehmen – und waren überrascht von der Wirkung.

 

Bei Stress und Erschöpfung die Wirkung des Pilzes nutzen

Doch was genau bewirkt der Pilz? Aufgrund seiner vielfältigen und hochkarätigen Nährstoffe ist er ein besonderer Energielieferant und somit schafft er natürliche Abhilfe bei Erschöpfungs- und Ermüdungserscheinungen. In unserer heutigen Leistungsgesellschaft spielt der Stress ein großer Faktor in unserem Alltag. Oft müssen wir intensiv und lange Arbeiten, fühlen uns ausgelaugt, antriebslos und erschöpft. Burn Out ist nach wie vor eine Volkskrankheit, die unter anderem aus anhaltendem Stress resultiert. Doch nicht nur die körperliche Erschöpfung spielt im Alltag eine Rolle, sondern auch die mentale Erschöpfung.

 

Laut verschiedener Berichte bewirkt der Pilz eine verbesserte Sauerstoffkapazität, sodass vor allem bei den Nieren, dem Herzen und den Atmungsorganen eine Vitalisierung spürbar ist. Und das wirkt sich nicht nur auf den Körper, sondern auch auf den Geist aus, indem der Pilz die Konzentration steigert. Hochleistungssportler nutzen dieses energetisierende Lebensmittel ebenfalls, um ihre Leistungsfähigkeit und ihr Durchhaltevermögen zu verbessern. Ein Beispiel dafür ist das chinesische Leichtathletikteam, das 1992 bei Olympia mehrere Rekorde brach.

 

Bewegung gegen Rückenschmerzen



Positiv wirkt sich Cordyceps zusätzlich auf das Immunsystem aus, welches durch anhaltenden körperlichen und psychischen Stress sowieso schon geschwächt wird. Indem er auf einzelne Bestandteile des Immunsystems wie die weißen Blutkörperchen oder Killerzellen stimulierend einwirkt, unterstützt er das Immunsystem und trägt so zu einem gesünderen und gestärkten Körper bei.

 

Fazit

Das Schöne an diesem Pilz ist – abgesehen davon, dass er ein Energie-Booster ist, dass es sich hier um ein natürliches und unverarbeitetes Lebensmittel handelt, bei den es keine möglichen Nebenwirkungen gibt. Man fügt dem Körper also keine Chemikalien zu, sondern verhilft ihm mit Hilfe der Natur zu einem besseren Wohlbefinden und mehr Kraft. Cordyceps sinensis ist also ein wahrer Allrounder.

(Visited 8 times, 1 visits today)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*